Fundkaninchen

Um 5:30 Uhr läutete das Telefon.

Da läuft ein Kaninchen in der Hagenbachklamm neben der Strasse bei den Leitplanken in einer uneinsehbaren Kurve.  

Kurze Zeit später fuhren wir bewaffnet  mit Kescher und Transportbox zum Sichtungsort. Es dauerte auch nicht lange und wir sahen aus der Ferne wie es unter der Leitplanke im hohen Gras  saß.

Wir mussten nur sicherheitshalber von der  Strassenseite zugreifen, denn  die Gefahr wäre zu groß gewesen, dass es in die Autos läuft die direkt daneben vorbei bretterten.

Gott sei Dank ging alles schnell und es ließ sich gleich beim ersten Versuch einfangen. Nun muss es warten, bis sich die Besitzer melden bzw  in diesem Fall eine Wartezeit von 30Tagen vorbei sind.

Igel in Notlage

Wir wurden von einem Spaziergänger am Stadtplatz angerufen. Unter einem Gitter am Stadtplatz sitzt ein Igel fest und kommt dort ohne Hilfe nicht mehr heraus.

Als wir ankamen, mussten wir ihn sogar suchen. Er hatte sich gut versteckt. Wie der Herr den Zwerg dort sehen hat können war ein Wunder.  Es dauerte nicht lange, hatten wir ihn schon in der Transportbox. Dort hätte der Knirps alleine nie raus gekonnt.

Er wird in unserer Wildtierstation aufgepäppelt.

Taube im Inkugebiet

Eine tierliebe Dame informierte uns über eine Taube im Park im Industriegebiet.

Sie fliegt einfach nicht weg. …….

Kein Wunder, denn sie war total unterernährt und hatte dadurch keine Kraft. Sie wurde von uns gesichert und in unsere Wildtierstation gebracht.

Hilfestellung

Wieder einmal konnten wir nicht NEIN sagen, wenn ein befreundeter Tierschutzverein um Hilfe bittet. Zur Zeit sind alle Tierheime und Tierschutzvereine voll mit Katzenkinder, da sich kaum jemand an das Kastrationsgesetz hält. So traurig, denn wenn man diese Kids nicht rechtzeitig gefunden hätte, wären sie qualvoll zu Tode gekommen. Verhungert, von Wildtieren  oder von Ungeziefer aufgefressen.

Diese Zwerge wurden in der Nähe eines Bauernhofes eingesammelt. Keine Mutter weit und breit.🥺. Man konnte alle 5 binnen zwei Tagen sichern. Sie waren unterernährt mit Wurmbauch und tränenden Augen.   Sie sind jetzt ca 5 Wochen und fressen Gott sei Dank schon selbständig. Bald dürfen sie zu neuen Familien ziehen. Bis dahin können sie sich noch ein paar Wochen bei uns erholen.

FUNDHUND

Dieser Hund wurde gegen 22 Uhr laufend auf der Wiener Straße  gesichtet. Schnell heftete sich eine Gruppe Jugendlicher an den verschreckten Hund und konnten ihn zusammen mit der Polizei in einer Sackgasse umzingeln. Da er aber bei näherkommen  knurrte, traute ihn sich keiner sichern. Darum fuhren wir hin. 

Schnell konnte er an die Leine gelegt  und der Chip ausgelesen werden.

Danke an alle Beteiligten für die Hilfestellung damit der Hund wieder heil nach Hause gebracht werden konnte.

Fundhund Inkugebiet

Ein Herr der Firma Schmid im Inkugebiet rief uns an.

Ein Hund liegt seit kurzem vor dem Gebäude und gehört dort nicht hin.

Wir fuhren natürlich sofort hin um nach dem Chip zu suchen. Leider war aber nur die Adresse registriert, ohne Telefonnummer . Hierbei half uns aber die Polizei Klosterneuburg und wir konnten den Hund kurze Zeit später dem Herrli übergeben, der beim Würstelstand einfach auf und davon lief. Vito ist mit 17 Jahren noch sehr fit.

 

Junger Kater

Der Hilferuf kam dieses mal aus Maria Gugging. Beim Gasthaus La Strada ist eine Katze zugelaufen. Sie saß sehr verängstigt 4 Stunden lang vor dem Lokal. 

Wir fuhren hin und hofften einen Chip zu finden. Leider fanden wir aber keinen.

Es war ein noch recht junger, unkastrierter Kater.

Da er auch nicht dort bleiben konnte, musste er mit in Pflege. 
Am nächsten Tag meldeten sich die besorgten Besitzer. Er war leider ausgebüxt.

Kater

Unverhofft kommt oft sagt man.

Endlich konnte nach ewiger Zeit der letzte unkastrierte Kater von der Streunerpartie bei der Kläranlage gesichert werden.

Immer und immer wieder versuchten es die Mitarbeiter der Stadtgemeinde. Heute hat es geklappt. Der fesche Kater wurde in die Tierambulanz gebracht. Danke an dieser Stelle für den schnellen OP Termin.

Leider war es nicht nur eiine normale Kastra. Ein Hodensack verbarg sich in der Leiste, darum musste er für die nächsten 10 Tage untergebracht werden. Nach der Nahtentfernung können wir ihn wieder zu seinen Freunden bringen.

Fundhund Agnesbrücke

Uns wurde ein kleiner Malteser gebracht.

Er hatte zwar einen Chip, war aber nur in Polen registriert. Nicht einmal dort wurde eine Telefonnummer oder eine Adresse hinterlegt. 

Es dauerte nicht lange, riefen uns auf unser FB Posting die Besitzer an und holten den lustigen Kerl ab. Er war erst seit kurzem in Österreich und dadurch noch nicht bei der Gemeinde oder der Heimtierdatenbank gemeldet worden.

Die Besitzer wurden wegen der Registrierungen aufgeklärt.

Totfund Kierling

Dieser Kater, der erst ca 16-18 Wochen  jung ist, hatte nur ein sehr kurzes Leben.

Er wurde von einem Auto erwischt und neben der Strasse gefunden.

RIP Süsser…😥🌈

Wir haben ihn zu uns geholt um nach einem Chip zu suchen.

Leider wurde keiner gefunden.