Einsätze

Einsatzgebühren:

Einsatz 25,- Euro / Nachteinsatz 22-6 Uhr 35,- Euro
Pro gefahrene km 0,50 Cent
Verpflegung über Nacht  15,- Euro
Diese Gebühren werden dem Tierbesitzer gestellt.
Wir versuchen natürlich so viel wie möglich telefonisch zu lösen.
Wildtiere Gratis.

  • Hilfestellung Suche

    Eine kleine Parson Russel Hündin war am Ölberg abgängig. Es wurde auch schon Finster, darum haben wir beschlossen suchen zu helfen, da auch in dem Gebiet viele Wildschweine leben und eine Nacht im Wald sehr gefährlich gewesen wäre. So rüsteten wir ... weiter lesen

  • Fundhund Leopoldsgraben

    Nach einer Stunde Detektivarbeit
    ❤Happy End ❤
    Der Hund war mit der Vorbesitzerin bei Tasso gemeldet. Jetzt gehört sie jemand anderen. Danke an das System der Tierambulanz Kierling und Danke fürs nachsehen zu dieser Uhrzeit und für die Benachrichtigung der Besitzerin. Danke ... weiter lesen

  • Fundkitten in der Transportbox

    Ein mysteriöser Fund wurde uns gemeldet. Ein Mann fand in der Seitengasse neben dem kleinen Spar  am Stadtplatz einen Transportkorb mit einer jungen Katze. Jemand dürfte die Katze nicht mehr gewollt haben und hat sie dort hingestellt. Wir haben den kleinen ... weiter lesen

  • Schwanenbergung

    Wir bekamen einen Anruf von unseren Kollegen in Hollabrunn. Ein Bekannter der Tierhilfe Hollabrunn meldete bei ihnen einen verletzten Schwan auf der Straße an der Grenze Klosterneuburg/Wien. Unsere Kollegen haben uns, da sie ja einen längeren Anfahrtsweg hatten und den Schwan ... weiter lesen

  • Bergung eines toten Schwan

    Heute wurden wir informiert, dass ein Schwan bei der Pionierinsel am Sporn treiben soll. Wir konnten den toten Körper trotz hoher Böschung bergen und anschließend dem Amtstierarzt für weitere Untersuchungen übergeben.

    Schwäne sind sehr empfindliche Tiere, man sieht als erstes wenn die ... weiter lesen

  • Fundhund Klosterneuburg

    Vor dem Campingplatz konnte von einem  Hundebesitzer dieser Hund gesichert werden. Als wir gerade beim Chip auslesen waren, kam der Besitzer um ihn ab zu holen.

    weiter lesen
  • Entkommene Schafherde

    Eine unserer Einsatzfahrerinnen war gerade mit Hund vor Ort am Buchberg unterwegs und sah die Herde, die nicht weiter wusste und eher bergauf als bergab, wo sie auch hingehörten zu laufen schien. Es kam der Hilferuf von ihr selbst, denn keiner ... weiter lesen

  • Hühnerkontrolle

    Wir bekamen einen Anruf um eine Hühnerhaltung zu kontrollieren, der zuständige  Amtstierarzt war leider verhindert und so fuhren wir zu dem besagten Ort. Augenscheinlich war alles in Ordnung. Wir konnten auch mit den Besitzern telefonieren. Wer mit Kindern Hühner füttern gehen ... weiter lesen

  • Im 2019er Jahr hatten wir 189 Einsätze/Aktivitäten die sehr aufregend, zum Teil erfolgreich aber auch zum Teil sehr traurig ausgingen. Wir hoffen auf ein ruhigeres Jahr 2020. Zum Vergleich im 2018er Jahr waren es 100 Einsätze/Aktivitäten

        

    weiter lesen
  • Fundhund Lourdesgrotte

    Bei der Lourdesgrotte konnte von einem Jäger der gerade zufällig vorbei fuhr ein freilaufender Hund gesichert werden. Der Hund wurde zu uns gebracht wo wir auch den Chip auslesen konnten. Der Besitzer vermisste ihn schon, bzw noch einen Zweiten. Die Ausbruchskünstlerin ... weiter lesen